Ehrenamtliche 02

Bad Aiblings Basketballer suchen noch freiwillige Helfer für die Heimspiele.

Am Sonntag stellte sich das Damen-Bundesliga-Team der TBA Fireballs erstmals gemeinsam vor, am Montag starteten die FireGirls mit dem Training – es ist unverkennbar, dass die neue Basketball-Saison näher und näher rückt. Das bedeutet: Bald ist der Firedome wieder an jedem Wochenende brechend voll, denn auch die Herren sind nach ihrem Aufstieg ein echter Zuschauermagnet. In Bad Aibling wird ab dem 24. September nahezu an jedem Samstag oder Sonntag Basketball der Extraklasse geboten. Doch all diese Events wären nicht möglich ohne zahlreiche ehrenamtliche Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf des Spielbetriebs sorgen. Und hier haben die TBA Fireballs für die neue Saison noch Bedarf. Dadurch, dass es jetzt wöchentlichen Spielbetrieb gibt, werden noch jede Menge Helfer gesucht!

Geschäftsführer Christian Birmoser: „Für uns ist es wichtig, dass wir ein möglichst großes Team an Helfern haben, damit die anfallenden Arbeiten auf mehrere Schultern verteilen werden können und damit nicht ein kleiner Kreis von treuen Ehrenamtlichen an jedem Wochenende Dienst schieben muss." Je mehr Leute helfen, desto entspannter sind Planung und Arbeitsaufwand. Dabei ist das Wirken vor Ort nicht nur Stress und Arbeit – es ist auch Spaß, Teamgeist und ein echtes Lebensgefühl. Denn bei den Fireballs zählen nicht nur die Spielerinnen und Spieler zum Team, sondern auch alle Helfer, die zum perfekten Gelingen der Heimspiele beitragen.

Viele ehrenamtliche Unterstützer der Fireballs schätzen das kollegiale Miteinander und die familiäre Atmosphäre, die jeden Einsatz in der Halle so besonders machen. Dazu gibt's natürlich neben dem freien Eintritt auch Getränke und Essen für die aktiven Helfer bei den Heimspielen. Prickelnde Spannung und Bundesliga-Atmosphäre gibt's obendrein gratis dazu!

Wer sich also in der kommenden Saison aktiv bei den TBA Fireballs mit einbringen will und kann, meldet sich bei den Verantwortlichen entweder per Mail:

oder telefonisch:
0160-944 236 10 (Christian Birmoser)

Zum Seitenanfang Google+