AP OBB w 2-800x446

Junge FireGirls zum Leistungscamp der Bayernauswahl eingeladen.

Am vergangenen Wochenende fand das BAT, das Bundesauswahlturnier, der Basketballerinnen des Jahrgangs 2003 in Nördlingen statt. Beim alljährlichen BAT treten Jolanda-Wiesboeck-399x600die Auswahlmannschaften der Bezirke Bayerns gegeneinander an. Um hier mit dabei zu sein, absolvierten die Mädels Oberbayerns in den vergangenen Monaten einige Sichtungscamps, bei denen Auswahltrainer Sascha Dietrich die ehrgeizigsten und talentiertesten Mädels herauspickte und zum diesjährigen BAT mitnahm. Mit dabei waren die vier Aiblingerinnen Nina Reichardt, Alina Kühnle, Jolanda Wiesböck (Foto r.) und Maya Luber (wir berichteten).

Maya-Luber-399x600Über das gesamte Turnier in Nördlingen hinweg beobachtete Bayernauswahltrainer Imre Szittya, der auch die u16w Nationalmannschaft betreut, die Spielerinnen und nominierte talentierte Mädels für die zukünftige Bayernauswahl. Am Sonntag gab er dann die Nominierungen bekannt. Mit dabei sind die zwei Aiblingerinnen Jolanda Wiesböck und Maya Luber (Foto l.), die laut Dietrich ein überragendes Turnier spielten. Außerdem „auf Ersatz" Alina Kühnle, was bedeutet, dass sie im Falle eines Ausfalls einer nominierten Spielerin, nachrutscht. Nina Reichhardt spielte zwar ein gutes Turnier, hat aber auf ihrer Position leider dieses Jahr zu starke Konkurrenz. Somit stehen seit langem wieder zwei bzw. drei Spielerinnen der Fireballs im bayerischen Sichtungskader. Zudem wurden Jolanda und Maya zum ersten Vorbereitungslehrgang des „Talente mit Perspektive"-Kaders eingeladen. Ein wahrhaft erfolgreiches Wochenende also.

Ein straffes Programm ist es, das im neuen Jahr nun auf die Mädels wartet. Neben der u15w- Bayernligamannschaft der Fireballs, in der die Mädels aktiv sind und die Wochenende für Wochenende ihre Spiele bestreitet, warten nun Trainingslehrgänge und Turniere mit dem gesichteten Kader auf die Mädels. Los geht es am 13. bis 15. Januar in Chemnitz zum Landesverband-Turnier. Der Fireballs-Vorstand ist überaus stolz auf die Mädels, die Bad Aibling stark vertreten, und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Zum Seitenanfang Google+