U12w-Rosenheim

Die u12 weiblich spielt in dieser Saison in der Bezirksliga, die einzig und allein aus Buben-Teams besteht.

Die Fireballs möchten den JuniorFiregirls wichtige Spielerfahrung sammeln lassen. Auch wenn die Spiele verloren gehen, sind alle 10 Spielerinnen der Jahrgänge 2005 und 2006 voller Ehrgeiz mit dabei. Der Headcoach Stefan Bradaric ist voll zufrieden. Das Ziel ist jetzt schon erreicht. Man spielt schneller, kommt viel besser mit der Spielhärte klar und jedes Mädel hat viel Selbstvertrauen getankt. Bis April sind noch einige Partien zu spielen und dann ist man sehr gut für die u13 weiblich der neuen Saison 2017/18 gerüstet.

Auch gegen die Jungs des SB Rosenheims 2 zeigten die tapferen Kämpferinnen eine sehr gute kämpferische Leistung. Leider hatte man Abschlusspech und die Rosenheimer trafen aus allen Lagen. Die u12w der TBA Fireballs verloren am Ende mit 47:83, gaben aber nie auf und konnten vor allem den letztenSpielabschnitt ausgeglichen gestalten. So machte man voller stolz am Endenoch ein Erinnerungsfoto.

Es spielten: Rebecca Mertens (16 Punkte), Anna Papadakis (11), Ihenacho Adama (6), Isabel Mertens (5), Theresa Zötzsche (4), Arlett Herter (3), Iris Tröger (2), Vanessa Richter. Es fehlten Sonja Fuhrmann (spielte parallel mit der u11w Meisterschaftsrunde in München) und Anika Neubauer (noch verletzt).

Zum Seitenanfang Google+