Bad Aibling Fireballs Damen Keltern 2017 VB b
FireGirls gehen gegen den Favoriten aus Keltern selbstbewusst ins Heimspiel

Man wächst an seinen Herausforderungen. Diesen Spruch sollten die FireGirls am Samstag beherzigen, wenn es in das nächste Heimspiel in der Sporthalle im Sportpark Bad Aibling geht. Denn Gegner ist niemand Geringeres als die Damen der Rutronik Stars Keltern - für Aiblings Trainer Milos Kandzic der Top-Favorit auf den Deutschen Meistertitel. Der positive Aspekt der Begegnung: die Bundesliga-Basketballerinnen aus Bad Aibling können ganz locker ins Spiel gehen - als Außenseiter würde ihnen eine Niederlage niemand übel nehmen.
Und trotzdem wollen die Aiblingerinnen ihre Haut natürlich so teuer wie möglich verkaufen. Mit dem Auswärtserfolg in Saarlouis vom vergangenen Sonntag im Rücken ist das Selbstbewusstsein bei den Gastgeberinnen groß, wieso sollten sie auch nicht dem Team aus Keltern ein Bein stellen können.
Knackpunkt wird vor allem sein, ob die FireGirls gegen die großen Girls aus Keltern physisch mithalten können und die Intensität des Spiels annehmen werden. Milos Kandzic: „Wir müssen es schaffen, das Tempo des Spiels zu kontrollieren." Dann kann es was werden mit der erhofften Überraschung.
Wie immer zuhause schwingt auch das Wissen um die Heimstärke der Aiblingerinnen mit. Ein paar gelungene Spielzüge und abgewehrte Angriffe - und schon steht die Halle wie ein Mann hinter den FireGirls. Und diese Atmosphäre hat schon so manches Favoriten-Team hier im Sportpark ins Wanken gebracht.
Und so blicken die Mädels von der Mangfall wie auch ihr Trainer zuversichtlich auf das Spiel. „Wir haben in dieser Woche sehr intensiv trainiert", sagt Kandzic. „Außerdem haben wir zuhause immer eine Spielerin mehr auf dem Spielfeld - wenn uns die Fans nach vorne peitschen."

Foto: Batchfield Photography

Zum Seitenanfang Google+