Bad Aibling Fireballs Damen Goettingen 2017 VB b
Bundesligadamen der TuS Bad Aibling FIREBALLS gehen zuversichtlich ins Heimspiel gegen die BG 74 Veilchen Ladies

Manchmal hat man es als Trainer einer Mannschaft leichter, wenn es gegen einen Favoriten geht. Kommen zum Beispiel die DBBL-Spitzenteams aus Wasserburg oder Keltern in die Sporthalle Bad Aibling, dann hat Milos Kandzic, der Coach der TuS Bad Aibling FIREBALLS, keine Probleme, seine Mädels für diese Spiele zu motivieren. Aber Göttingen? Die BG 74 Veilchen Ladies konnten in dieser Saison gerade mal zwei Spiele gewinnen und stehen auf dem vorletzten Platz der Tabelle.

Jetzt sind sie am Samstag um 19 Uhr zu Gast in Bad Aibling und Milos Kandzic wird nicht müde, vor den Veilchen Ladies zu warnen. Denn eines liegt diesem Team im Blut: Auch wenn der Punktestand noch so hoffnungslos ist - sie geben nie auf. „Sie haben im vergangenen Spiel gegen Saarlouis eine unglaubliche Moral und Charakter gezeigt", weiß der Aiblinger Trainer. „Deshalb dürfen wir diese Mannschaft auf keinen Fall unterschätzen." Seine Prophezeiung: „Dieses Spiel wird in der Verteidigung entschieden. Da müssen wir kämpfen, kämpfen, kämpfen, dürfen den Göttingerinnen keinen Zentimeter Platz lassen und müssen physisch dagegenhalten mit allem, was wir haben."
Kandzic sieht diese Partie als Charaktertest für die TuS Bad Aibling FIREBALLS. „Es liegt jetzt nur an uns, zu zeigen, ob wir als Team den nächsten Schritt machen wollen", sagt er. Die Zielsetzung ist klar: Die FireGirls wollen sich oben in der Tabelle festsetzen, um sich am Ende der Saison für die Playoffs zu qualifizieren."

Mit der Vorbereitung auf das Spiel gegen die BG 74 Veilchen Ladies ist der Trainer schon einmal sehr zufrieden: „Wir verbessern uns Schritt für Schritt und arbeiten hart an den Details." Wenn dann noch das derzeitige Selbstbewusstsein, mannschaftliche Geschlossenheit und die Unterstützung des Heimpublikums dazukommen, dann dürfte am Ende nichts anderes herausspringen als ein souveräner Sieg.

Zum Seitenanfang Google+